Mein Lebenslauf

Ich stamme aus dem östlichen Harzvorland. Geboren am 18. Dezember 1954 in Hettstedt, bin ich dort auch aufgewachsen und in die Schule gegangen. Nach der 10. Klasse wechselte ich an die Spezialklassen an der Technischen Hochschule Leuna-Merseburg, studierte danach dort und erwarb 1976 das Diplom als Ingenieurökonom.

Meine beruflichen Entscheidungen der folgenden Jahre wurden durch starke kulturelle und gesellschaftspolitische Interessen bestimmt, die mich bewogen, in der Freien Deutschen Jugend (FDJ) hauptamtlich tätig zu werden. Kulturarbeit und FDJ-Vorsitzender an der Hochschule, dann Funktionen in der Bezirksleitung Halle/Saale der FDJ bis hin zum 1. Sekretär und in den letzten Jahren der DDR Tätigkeiten im Zentralrat der FDJ in Berlin waren die Stationen dieses Engagements.

Im November 1989, als das Führungsmonopol der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) in wenigen Wochen zusammenbrach, forderten mich, im Jahre 1978 war ich Mitglied der Partei geworden, Mitstreiter aus Halle auf, in den Bezirk zurückzukehren. So wurde ich noch für wenige Tage 1. Sekretär der SED-Bezirksleitung, nahm im Dezember 1989 am Außerordentlichen Parteitag der SED teil, der den Bruch mit dem Stalinismus und die Neuformierung der Partei zur Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) beschloss, und wurde 1990 zum Bezirksvorsitzenden der PDS Halle und im gleichen Jahr zum Landesvorsitzenden der PDS Sachsen-Anhalt gewählt. Bis 1997 blieb ich in dieser Funktion.

Von März bis Oktober 1990 war ich Mitglied der Volkskammer der DDR, dann bis 1998 Mitglied des Landtages Sachsen-Anhalt. 1998 wurde ich in den Bundestag gewählt. Von 1998 bis 2000 war ich Parlamentarischer Geschäftsführer, von 2000 bis 2002 Fraktionsvorsitzender der PDS-Fraktion. Von 2002 bis 2005 – die PDS war in dieser Periode nicht als Fraktion im Bundestag vertreten – arbeitete ich als Koordinator der PDS-Fraktionsvorsitzendenkonferenz.

Seit den Wahlen im September 2005 bin ich erneut Mitglied des Bundestages. Ich bin Mitglied des Haushaltsausschusses und Beauftragter der Fraktion DIE LINKE. für die Angelegenheiten der Neuen Bundesländer. Mein Wahlkreis liegt im südlichen Sachsen-Anhalt in der Region Weißenfels-Naumburg, mein Wahlkreisbüro ist in Naumburg.

Ich habe zwei Kinder und bin zweifacher Großvater. Ich lebe mit meiner Lebenspartnerin in Schönebeck an der Elbe.